• Kontakt/Impressum

Meinungen von Experten

EXPERTE FÜR GEHIRNWÄSCHE

Edward H. Lowell, M.D.P.A.
372 Harding Drive, South Orange, N.J. 07079
14. November 1996

Sehr gegehrter Herr Schreiber:

Dieser Brief ist die Antwort auf ihr Ersuchen, über mein Wissen und meine Erfahrung mit den Programmen von Landmark Education, im Speziellen dem Landmark Forum, dem Fortgeschrittenen Kurs, dem Programm für Selbstausdruck und Führungsqualität und dem Seminar Landmark Forum in Aktion zu schreiben.

Ich bin Doktor der Medizin spezialisiert auf Psychiatrie und ich bin seit 1955 berechtigt, in den Staaten New Jersey, New York und Californien zu praktizieren. Ich bin seit 1962 von dem American Board of Psychiatry and Neurology anerkannt, und ich habe 39 Jahre Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie praktiziert. Ich war nie ein Angestellter von Landmark Education Corporation (Landmark). Seit der Eröffnung meiner Praxis 1957 habe ich Tausende von Menschen mit psychischen, sozialen und emotionalen Problemen beraten und psychisch behandelt. Ich habe für mindestens sechs Spitäler gearbeitet und war Berater für viele private Geschäftsstellen und für Regierungsstellen der Vereinigten Staaten, des Staates New Jersey, verschiedener Stadtgemeinden und verschiedener Gerichtshöfe. Meine Ausbildung in Psychiatrie schließt einen Aufenthalt im U.S. Militärkrankenhaus 1955 ein. In dieser Zeit erhielt ich eine Spezialausbildung in Technologien und Techniken der „Gehirnwäsche“, „Gedanken-Kontrolle“ und „Gedanklichen Umerziehung“, um Amerikanische Soldaten zu behandeln, die von ihren Chinesischen Entführern gedanklich manipuliert worden sind.

Ich bin vertraut mit dem Landmark Forum und habe die Arbeit und die Programme von Landmark persönlich erfahren und genau untersucht.  Ausserdem habe ich professionell und persönlich mit über zweitausend Menschen aller Art: Patienten, Nachbarn, Freunde, Verwandte und Kollegen aus dem medizinischen und psychiatrischen Bereich über ihre tatsächliche persönliche Erfahrung gesprochen. Ich war auch bereit, auf freiwilliger Basis als unbezahlter medizinischer Berater bei Landmark meinen Service zur Verfügung zu stellen. Sowohl meine persönliche als auch meine berufliche Kenntnis und Erfahrung haben mich dazu veranlasst, zu sagen, dass das Landmark Forum und andere Programme, die von Landmark angeboten werden, mir und anderen Menschen eine wertvolle, lehrreiche Gelegenheit zur Verfügung gestellt haben, die einem erlauben, eine grösseres Gefühl von Unabhängigkeit und Selbstvertrauen in seiner eigenen Fähigkeit und seiner Vollbringung im Leben zu erlangen. Während meiner sorgfältigen Betrachtung habe ich nichts gefunden, das mich zu der Schlussfolgerung geführt hätte, dass das Landmark Forum oder eines der anderen Programme von Landmark Education oder Landmark selbst irgendeinen Versuch einer Art der Gehirnwäsche, Gedanklichen Umerziehung, Hypnose oder Gedanken Modifikation irgendwelcher Art ausüben würde.

Ich habe zusätzlich sorgfältig eruiert, ob Landmark eine Sekte oder Sekten-ähnlich ist.

Dies kann ich kategorisch verneinen.

Eine Sekte ist eine Religions- oder Glaubensgemeinschaft, die im Allgemeinen als extremistisch oder unaufrichtig angesehen wird, mit Anhängern, die unter der Führung eines autoritären oder charismatischen Führers unkonventionell leben oder daran glauben. Es besteht eine spezielle Verehrung oder Hingabe dieser Person gegenüber. Oft gibt es eine unwissenschaftliche Methode oder ein Regime, welche von ihrem Gründer oder Befürworter beansprucht wird, um die alleinige und ausschließliche Macht zu haben.

Bei einer Sekte gibt es eine Einschärfung oder Belehrung einer neuen Idee, um die üblichen, vertrauten und konventionellen Ideen der Teilnehmer zu ersetzen, indem sie durch wiederholende Anweisungen, Belehrung, einem Gefühl der Pflicht, usw. unterworfen werden. Dem ähnlich schliesst Gehirnwäsche (1) intensive, gewaltsame Belehrung ein, die darauf abzielt, dass die grundlegende Überzeugung und Einstellung einer Person zerstört wird und durch eine Auswahl festgesetzter Überzeugungen ersetzt wird; und (2)  die Anwendung von konzentrierten Mitteln der Überredung, wie wiederholte Suggestion, um eine spezifische Überzeugung oder Motivation zu entwickeln. Notwendigerweise ist eine Art der physischen Absonderung eingeschlossen, die Macht, Schaden zuzufügen oder sonst wie einzuwirken und eine Ausschliessung vom Kontakt mit Freunden und der Familie.

Nichts von dem existiert bei Landmark oder einem seiner Programme. Nirgends gibt es je irgendein Verlangen oder Suchen nach Gehorsam, Autorität oder das Billigen von Härte. Die Teilnehmer/innen gehen nach jeder Sitzung nach Hause. Die stärksten Adjektive, die verwendet werden könnten, um das Landmark Forum oder andere Landmark Programme zu charakterisieren, sind „intellektuell überzeugend“ oder „zwingend intelligent“. Nirgends erlebt der/die Teilnehmer/in eine Ernüchterung mit seinen/ihren früheren Mitgliedschaften, Zugehörigkeiten, Unterstützungsgruppen und Prinzipien.

Landmark hat keines der Charakteristika von Sekten-ähnlichen Organisationen. Es gibt kein Anschliessen an die Organisation – Landmark hat keine Mitglieder. Es gibt keine Elemente geographischer oder familiärer Versetzung irgendwelcher Art. Es gibt keine gedankliche Umerziehung.  Das Landmark Forum führt zu einem offeneren, flexibleren Selbst, einem Selbst mit vielen Gestalten. Es gibt kein Element einer zwangsweisen Überzeugung. Es gibt keinen Schaden an der Familie. Tatsächlich haben viele Teilnehmer/innen von einer besseren Beziehung zu ihren Familien berichtet.

Die Teilnehmer/innen finden sich selbst mit einem grösseren Gefühl des Beitrags ihren Gemeinschaften, Hauptinteressen und der Wohltätigkeit gegenüber wieder. Das Landmark Forum ist ein Programm, das man freiwillig macht, wo man Ideen untersucht, ähnlich wie man neue Fertigkeiten oder eine neue Unterscheidung lernt, wie Fliegen, Tanzen oder Tennis. Es gibt beim Landmark Forum oder bei Landmark keine Mitgliedschaft und es gibt keine Abgaben zu bezahlen --  die Menschen zahlen eine relativ geringe Gebühr für das jeweilige Programm, an dem sie teilnehmen. Landmark macht nie einen Werbefeldzug für finanziellen Beitrag, keine Ersuchen für Spenden und dass die Teilnehmer/innen Geld als Beitrag geben, ist nicht einmal erlaubt. Diejenigen, die die Programme normalerweise machen, sind in der Lage, früheres egoistisches, arrogantes Verhalten aufzugeben und der Gemeinschaft insgesamt beizutragen.

Landmark ist zur Gänze im Besitz der Mitarbeiter. Es gibt keinen charismatischen Führer. Tatsächlich existiert überhaupt kein bestimmter Führer. Das Landmark Forum wird von ungefähr vierzig Forum Leitern/innen durchgeführt, nicht einem. Sie sind nicht selbst-ernannt, sondern unterziehen sich einem rigorosen Training und Tests und Bewertung. Die Wirksamkeit des Landmark Forums basiert nicht auf dem Charisma des Leiters. Die Teilnehmer/innen sehen ihren Forum Leiter oft nie mehr wieder. Sie nehmen am Programm teil und das war es.

Landmark beruht nicht auf Persönlichkeit; die Verschiedenheiten der Mitarbeiter/innen und Teilnehmer/innen ist erstaunlich und legt den neutralen, kulturell-, politisch-, national unabhängigen, gemeinsamen humanitären Schwerpunkt offen. Die Landmark Forum Leiter/innen sind unterschiedlich und nicht eine Persönlichkeit. Es sind Männer, Frauen, Schwarze, Weisse, Hindu, Asiaten, Ältere, Jüngere, Jüdische, Katholische, Protestantische und andere, Heterosexuelle, Homosexuelle, Italienischer-, Spanischer-, Indischer-, Französischer-, Deutscher-, Amerikanischer-, Englischer-, Australischer- und anderer Abstammung.

Menschen, die ich persönlich kenne, die das Landmark Forum gemacht haben und davon profitiert haben sind ebenso unterschiedlich in diesen Kategorien. Sie schliessen junge Studenten/innen, ältere Menschen mit den höchsten akademischen Graden, Laien, Priester, Ärzte, Ingenieure, Gesetzeshüter, Arbeiter, Psychologen, Anwälte, Richter, Stars und Erzieher ein.

Diejenigen, die am Landmark Forum teilnehmen, behalten ihre Arbeit, ihre Nachbarschaft, Gemeinschaften, Wohltätigkeitinteresse bei. Sie leben ihr Leben mit dem, was sie im Landmark Forum gelernt haben, indem sie ihr persönliches Streben voranbringen, indem sie ihre Produktivität, Fähigkeiten in Kommunikation und ihr Selbstvertrauen steigern.

Es gibt kein Konzept des Forums, das eingeschärft wird. Das Landmark Forum hat keine Anschauung über Heirat, Scheidung, Politik, Religion, Wirtschaft oder andere Themen. Es ermutigt und befähigt diejenigen, die daran teilnehmen, ihre eigenen geschätzten Annahmen noch einmal zu untersuchen und sie im Lichte gegenwärtiger und zukünftiger Konzepte, nicht vergangener, noch einmal zu bedenken. Indem sie das tun, behalten die Teilnehmer/innen diese Annahmen, die funktionieren und sie bleiben zeitgemäss und angebracht und gehen weiter bei denen, die nicht mehr funktionieren oder überholt sind. Das Landmark Forum schlägt keine neue Philosophie vor, die man unterstützen sollte. Die Absicht ist, dass die Teilnehmer/innen die Gelegenheit haben, neue Möglichkeiten und Wahlmöglichkeiten sehen, die sie vorher nicht gesehen haben. Das Landmark Forum empfiehlt nicht, welche dieser neu gesehenen Wahlmöglichkeiten die Person annehmen soll – nie! Es gibt keinen Mechanismus, durch den jemand, der das Programm absolviert, einen Rat oder eine Anweisung in wichtigen Entscheidungen des Lebens bekommen kann.

Im Gegenteil, was ich beobachtet habe, sind Menschen, die sich selbst im Landmark Forum ausgebildet haben, ihre eigenen individuellen Ziele, Bestreben, Beziehungen und Interessensbereiche zu untersuchen, prüfen, neu zu überdenken, rationell und nachdenklich. Das Landmark Forum bietet keine „Wahrheit“ an und gibt nie das Angebot einer „Wahrheit“ irgend einer Art vor, wie sie normalerweise und notwendigerweise mit gedanklicher Umerziehung und Gedanken Kontrolle assoziiert wird. Das Landmark Forum, wie ich es beobachtet habe, präsentiert weder seine eigene, noch eine bereits existierende „Wahrheit“. In der Tat schliesst jedes Programm, das Landmark durchführt, eine explizite Warnung ein, dass nichts, das während des Kurses in Erwägung gezogen wurde oder worüber gesprochen wurde,  die „Wahrheit“ ist, sondern nur ein Konzept, das man im Moment  in Erwägung ziehen kann, bewerten kann und das von dem Teilnehmer verworfen werden kann, wenn er es nicht als sinnvoll ansieht. Auf meinem persönlichen und professionellen Wissen und meiner Erfahrung beruhend, kann ich sagen, dass Landmark und das Landmark Forum keine Sekte oder Sekten-ähnlich ist und dass die Leute, die an den Programmen von Landmark teilnehmen, nicht geschädigt sind.

Hochachtungsvoll,

Edward H. Lowell, M.D.

Landmark Weltweit

Leben Sie ein außergewöhnliches Leben

Definieren Sie neu, was möglich ist.